Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Madrid - Anreise mit der Bahn

Über Madrid Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Anreise mit der Bahn

Zugverbindungen

Von den Bahnhöfen Madrids bestehen Direktverbindungen zu den Provinz-Hauptstädten Spaniens und anderen europäischen Bahnnetzen. Vom Bahnhof Chamartín gibt es Verbindungen nach Frankreich, Katalonien und Nordspanien, u.a. nach Bilbao, Barcelona und Oviedo (Fahrzeit jeweils 6 Std.). Atocha ist der größte Bahnhof in Madrid. Von hier fahren Züge nach Andalusien, Extremadura und Portugal, u.a. nach Malaga (Fahrzeit: 5 Std.) und Valencia (Fahrzeit: 1,5 Std.). Viele Züge halten am Atocha sowie am Chamartín Bahnhof an. Von Atocha verkehrt auch der AVE (Tel: (902) 24 02 02), ein Hochgeschwindigkeitszug, der Madrid und Sevilla zweimal täglich verbindet und über Córdoba fährt (Fahrzeit: rund 3 Std.).

Transfer in die Stadt

Alle drei Bahnhöfe sind an das U-Bahnnetz angebunden.

Hinweis

Die staatliche spanische Eisenbahn steht unter der Leitung von RENFE (Tel: (902) 24 02 02. Internet: www.renfe.es ). Madrid hat zwei Hauptbahnhöfe, den Estación de Chamartín , Calle Agustín de Foxá, im nördlichen Madrid und den Estación de Atocha , nahe Paseo del Prado, an der Avenida Ciudad de Barcelona, im südlichen Madrid. In beiden Bahnhöfen befinden sich Wechselstuben, Cafés und Mietwagenfirmen (im oder nahe beim Bahnhof). Chamartín verfügt außerdem über ein Postamt, eine Touristeninformation, Hotelreservierungsschalter, einen InterCity-Clubraum und ein großes Einkaufszentrum. Die Hauptverbindungen in Spanien sind verlässlich und effizient, die Züge aber langsam und manchmal überfüllt – für eine lange Fahrt sollten Reisende unbedingt einen Platz buchen.

Fahrkarten können in den Bahnhöfen, im RENFE-Büro in der Calle Alcalá 44 (Tel: (91) 531 26 24) und in Reisebüros gekauft werden. Bei RENFE kann man außerdem telefonisch Auskünfte erhalten und Fahrkarten buchen (Tel: (902) 24 02 02).

Das Cercanías (Tel: (91) 506 70 67) ist ein Bahnnetz, mit dem Vororte und Orte außerhalb des U-Bahn-Netzes verbunden werden (s. Öffentliche Verkehrsmittel im Teil Stadtverkehr ). Die Bahnen verkehren regelmäßig, sind verlässlich und weniger überfüllt als die U-Bahn. Der Knotenpunkt des Cercanías -Vorortbahnnetzes ist der Bahnhof Atocha. Auch der Bahnhof Príncipe Pío , Paseo del Rey 30, ist mit dem Cercanías-Bahnnetz verbunden.

Hotel Tipps in Madrid

Melia Castilla

Melia Castilla
Capit√°n Haya, 43
es-28020 Madrid

Kategorie : 4.0
Zimmer: 915

Nur wenige Meter vom Paseo de la Castellana entfernt bietet das Meli√° Castilla komfortable Zimmer. Das Hotel ist im klassischen Stil eingerichtet und verf√ľgt √ľber einen saisonalen Au√üenpool in den wundersch√∂nen G√§rten.
Weitere Infos und Buchung

Celuisma Florida Norte

Celuisma Florida Norte
Paseo de la Florida, 5
es-28008 Madrid

Kategorie : 4.0
Zimmer: 399

Dieses Hotel liegt im Stadtzentrum von Madrid. Es befindet sich gegen√ľber von der Metrostation Principe Pio. Das Celuisme Florida Norte befindet sich nur einen kurzen Spaziergang vom k√∂niglichen Palast entfernt.
Weitere Infos und Buchung

Petit Palace Mayor Plaza

Petit Palace Mayor Plaza
Mayor, 46
es-28013 Madrid

Kategorie : 4.0
Zimmer: 64

Direkt neben der Plaza Mayor und nur 5 Gehminuten vom K√∂nigspalast und der Puerta del Sol entfernt begr√ľ√üt Sie das Petit Palace Mayor Plaza. Sie wohnen in stilvollen Zimmern mit Hydromassage-Dusche, Laptop und kostenlosem WLAN.
Weitere Infos und Buchung

>> Jetzt Hotels in Madrid bei booking.com günstig online buchen



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda