Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Madrid - Stadtverkehr

Über Madrid Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Stadtverkehr

Öffentliche Verkehrsmittel

Zum umfassenden Nahverkehrssystem Madrids gehören über 150 Stadtbuslinien, ein modernes, ausgedehntes U-Bahn-System und Nahverkehrszüge zu den benachbarten Städten und Dörfern. Der Verkehrsknotenpunkt ist die Puerta del Sol.

Das U-Bahn-System des Consorcio Transportes de Madrid (Tel: (902)44 44 03. Internet: www.metromadrid.es  oder www.ctm-madrid.es ) ist sauber, preiswert und effizient. Allerdings sind die zwischen 06.00-01.30 Uhr alle drei bis fünf Minuten verkehrenden Bahnen zu den Stoßzeiten überfüllt. Jede der 12 U-Bahn-Linien unterscheidet sich durch Farbe und Nummer (in U-Bahnhöfen und auf Fahrplänen).

Madrids Busse stehen unter der Leitung von EMT (Tel: (91) 406 88 10. Internet: www.emtmadrid.es/ ). Die auch als Buhos (Eulen) bekannten Nachtbusse verkehren von 00.00-06.00 Uhr zwischen dem Plaza de Cibeles und den Vororten und kosten genauso viel wie eine gewöhnliche Fahrkarte bei Tag. Die Einzelfahrkarten für U-Bahn und Stadtbusse sind auch beim beim Fahrer erhältlich. Metrobús-Fahrkarten (Zehnerkarte) sind in den U-Bahnstationen (08.00-20.00 Uhr), bei den Estancos (Tabakwarenhändlern) und an den EMT-Informationsständen am Plaza de Callao und an der Puerta del Sol erhältlich.

Das örtliche Bahnnetz steht unter der Leitung von Renfe Cercanías (Tel: (902) 44 44 03. Internet. www.renfe.es/cercanias ) umfasst im Raum Madrid 11 Linien und verfügt über eine schnelle Verbindung zwischen den Bahnhöfen Charmartín und Atocha sowie zu Orten wie Toledo und El Escorial.

Mit der abono transportes -Karte kann man uneingeschränkt die öffentlichen Verkehrsmittel - U-Bahnen, Busse und Züge - innerhalb einer Zone für eine bestimmte Zeit (wahlweise ein Monat oder ein Jahr) benutzen. Ein Passfoto wird benötigt.

Taxis

Taxis unterstehen in Madrid der Behörde Oficina Municipal del Taxi (Tel: (91) 588 96 32). Die Stadttaxis (weiß mit einem roten diagonalen Streifen und einem grünen Licht auf dem Dach) stehen an Taxiständen zur Verfügung oder können auf der Straße herbeigewunken werden.

Zum Grundpreis kommt ein Kilometerpreis hinzu, der nachts teurer ist. Wenn man ein Taxi besteigt, sollte man sich vergewissern, dass der Taxameter nicht schon eingeschaltet ist, denn auf diese Weise werden Fahrgäste hin und wieder betrogen. Für zusätzliche Fahrgäste, Gepäck, telefonische Bestellungen und für eine Fahrt vom Flughafen wird ein Aufpreis berechnet. Auf Taxivermittler sollte man nicht eingehen. Beim Trinkgeld ist es üblich, auf den nächsten Euro aufzurunden.

Zu den größeren privaten Taxiunternehmen gehören u. a. Tele Taxi (Tel: (91) 371 21 31),
Radio Taxi Independiente (Tel: (91) 405 12 13) für weite Fahrten und
Radio Taxi (Tel: (91) 447 32 32), das auch auf behinderte Fahrgäste eingestellt ist.

Autofahren in der Stadt

Da es in Madrid viele Verkehrsstaus und aggressive Fahrer gibt und das Parken äußerst schwierig ist, kann das Autofahren in Madrid nicht empfohlen werden. Wer dennoch die Fahrt im Pkw wagt, sollte die zentral gelegenen Parkplätze (u. a. Plaza Santa Ana, Plaza Mayor und Plaza de Oriente) oder das ORA (Operación Regulación Aparcamiento) Parkscheinsystem benutzen - die Parkscheine sind für höchstens zwei Stunden gültig und sind bei den estancos (Tabakwarenhändlern) erhältlich. Falsch geparkte Wagen werden abgeschleppt und sollten so schnell wie möglich abgeholt werden, da die Strafgebühr mit jeder Stunde steigt (Tel: (91) 345 06 66).

Autoverleih

Bei Vorlage eines Ausweises und eines gültigen (vor mindestens einem Jahr ausgestellten) Führerscheins können Personen von wenigstens 21 Jahren einen Wagen mieten. Eine gültige internationale Versicherung ist ebenfalls notwendig, und man sollte eine Vollkaskoversicherung abschließen.

U. a. folgende Mietwagenfirmen sind in Madrid vertreten: Avis (Tel: (90) 213 55 31. Internet: www.avis.es ),
Europcar (Tel: (91) 530 01 94. Internet: www.europcar.es ),
Hertz (Tel: (902) 40 24 05. Internet: www.hertz.es ).

Fahrradverleih

Fahrräder eignen sich am besten für Radtouren außerhalb der Stadt. Karacol Sport (Tel: (91) 539 96 33. Internet: www.karacol.com ), verleiht Mountain-Bikes (eine Kaution muss hinterlegt werden) und organisiert Radtouren in die Umgebung. Auf einem Moped kann man am besten durch Madrid flitzen und vermeidet so auch die Parkprobleme, die den Autofahrern zu schaffen machen. Eine gute Auswahl von Fahrzeugen hat Motoalquiler (Tel: (91) 542 06 57).

Hotel Tipps in Madrid

Celuisma Florida Norte

Celuisma Florida Norte
Paseo de la Florida, 5
es-28008 Madrid

Kategorie : 4.0
Zimmer: 399

Dieses Hotel liegt im Stadtzentrum von Madrid. Es befindet sich gegenüber von der Metrostation Principe Pio. Das Celuisme Florida Norte befindet sich nur einen kurzen Spaziergang vom königlichen Palast entfernt.
Weitere Infos und Buchung

Axor Feria

Axor Feria
Campezo, 4
es-28022 Madrid

Kategorie : 3.0
Zimmer: 285

Das neben dem Flughafen Madrid Barajas gelegene, moderne Designhotel Axor Feria befindet sich nur 5 Fahrminuten vom Kongresszentrum IFEMA entfernt. Hier erwarten Sie kostenloses WLAN und ein kostenloser Flughafentransfer.
Weitere Infos und Buchung

Best Western Hotel Trafalgar

Best Western Hotel Trafalgar
Trafalgar, 35
es-28010 Madrid

Kategorie : 3.0
Zimmer: 48

Im Madrider Stadtteil Chamberí empfängt Sie das Best Western Hotel Trafalgar nur 250 m von den U-Bahnhöfen Iglesia und Quevedo entfernt. Freuen Sie sich auf komfortable, klimatisierte Zimmer mit Plasma-TVs.
Weitere Infos und Buchung

>> Jetzt Hotels in Madrid bei booking.com günstig online buchen



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda